Gasthaus zum Würmtalhof



Liebe Gäste vom "Gasthaus zum Würmtalhof" !

In Nachfolge unserer beliebten Wirte, Jürgen Lachmann und Christian Eydner, freuen wir uns,
Ihnen die Familie Zolfaghari vorstellen zu dürfen.
Mit ihrer gehobenen, aber nicht abgehobenen, bayrisch-regionalen Küche bleiben dem Würmtalhof damit die familiäre Gemütlichkeit und die verlässliche Qualität treu.

Maryam, Maximilian und Amir Zolfaghari

Derzeit bewirtet Familie Zolfaghari die “Alte Wache“ im Zentrum von Nördlingens schöner Altstadt.
Bei einem Besuch dort, durften wir uns vom professionellen Konzept der Zolfaghari's überzeugen und dabei ihre hervorragende Küche und den freundlichen Service genießen.
Wir sind uns sicher, dass auch unsere im Würmtalhof heimisch gewordenen Gäste davon überzeugt sein werden.

Hr. Zolfaghari begann seine Laufbahn vor ca. 30 Jahren in München als Koch und war in vielen namhaften Lokalen sehr erfolgreich tätig.
Darunter waren z.B. der “Georgenhof“ in München, das “Restaurant ef16“ in Wien und die “Südtiroler Stuben“ in München.
Bevor ihn sein Weg nach Nördlingen führte, bewirtete Herr Zolfaghari als selbstständiger Küchenchef den Veranstaltungssaal der “Allacher Schießstätte“.

Die sympathische Familie Zolfaghari freut sich ins geliebte München zurückzukehren und nach Auffrischung der Gasträume, Sie und Ihre Gäste im Würmtalhof begrüßen zu dürfen.

Jürgen Lachmann und Christian Eydner verlassen uns auf ihren eigenen Wunsch hin, um in der "Alten Brauerei Stegen" am Ammersee die Gastronomie in der Hausbrauerei zu übernehmen.
Wir wünschen den Beiden viel Erfolg und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen sechs Jahren.

Auf ein Wiedersehen im Würmtalhof
Ihre Familie Trautner
Eigentümer vom Würmtalhof in 3.Generation

Bier

Zum Ausschank kommen auch weiterhin die besonderen Biere aus der Privat-Brauerei Maisach.
Entweder die edle Maisacher Perle (Helles Exportbier) oder den urigen Räuber Kneißl (Dunkles Exportbier).
Nur bei uns gibt es auch das süffige Maisacher Kellerbier (unfiltriertes Helles Exportbier).
Ein echtes, naturtrübes Bier, direkt und ungefiltert vom Lagertank abgefüllt!
Auf Bestellung oder zu besonderen Anlässen gibts das Maisacher Bier auch aus dem Holzfaß!
Je nach Saison wird es auch wieder spezielle Biere geben z.B.
im Frühjahr den grandiosen Maisacher Bock
und im Herbst das Maisacher Festbier



Weitere Informationen gibt es in Kürze.